Shabbat

Heute, am Shabbat, der gestern Abend begann, ruhen die Projektaktivitäten. Die Familien der Schüler fahren mit ihnen ans Meer, unternehmen Wanderungen, besuchen Galerien, gehen ins Theater oder man trifft sich in der Eisdiele: Israel privat.

Galerie in En Hod

Morgen wird das Bauprojekt abgeschlossen. Dazu hat sich gegen mittag der Bürgermeister angesagt. Den Abschluß bildet eine kleine Feier auf dem Schulgartengelände von Ginatya in Ma’alot.

Dann heißt es Kofferpacken, denn am Montag geht es heim. Am Montag, dem 8.  April startet die Maschine von El Al Richtung Berlin-Schönefeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.