Jetzt freu ich mich auf Israel

„Jetzt freu ich mich auf Israel“ hieß es am Ende des Einführungsseminars am 22.2.2020, das für die teilnehmenden Schüler des 3. Israel-Exchange-Projektes in der Geraer Waldorfschule stattfand. Intensiv und konzentriert arbeiteten die 13 Schüler an Themen wie Geschichte Israel, Staatsgründung oder der Friedensthematik in Israel. Zum Abschluß gab es einen kleinen Hebräisch-Kurs. Übrigens nahmen auch zwei Mütter aus Erfurt teil. Auch sie verließen voller neuer Informationen am späten Nachmittag die Schule.

Quellenarbeit – ziemlich kompliziert
Kartenarbeit – Einstimmung auf unsere Reise

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.